Die Qual der Wahl (2006)

- | Frankreich 2006 | 95 Minuten

Regie: William Karel

Frankreich 2002: Mitten in die Wahlkampagne, die den Sozialisten Lionel Jospin als erklärten Sieger sieht, wird dem Chefredakteur eines Fernseh-Nachrichtenmagazin ein neuer Abteilungsleiter vor die Nase gesetzt. Der kommt vom Kommerz-Fernsehen, und ihm ist jedes Mittel recht, die Quote zu steigern. Er schreckt auch vor lancierten Falschmeldungen und Manipulationen nicht zurück und nutzt seine Medienmacht, um der "Nationalen Front" des Rechtsextremisten Le Pen das Wort zu reden. Eigene Fernseherfahrungen des Regisseurs und tatsächliche Ereignisse des Jahres 2002 vereinen sich in einer Mischung aus Fiktion und realem Nachrichtenmaterial zum erhellend-erschreckenden Bild über die Mechanismen der Macht, wobei die journalistische Ethik kaltem Kalkül und politischen Strategien geopfert wird.

Filmdaten

Originaltitel
POISON D'AVRIL
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2006
Regie
William Karel
Buch
William Karel · Olivier Gorce
Kamera
Christophe Graillot
Schnitt
Stéphanie Mahet
Darsteller
Olivier Gourmet (Charles) · Anne Brochet (Laurence) · Bruno Todeschini (Simon) · Grégoire Oestermann (Alban) · Patrick Descamps (Ackermann)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren