Rosi und die große Stadt

Kinderfilm | BR Deutschland 1980 | 98 Minuten

Regie: Gloria Behrens

Nach der Scheidung ihrer Eltern zieht die 12jährige Rosi vom bayrischen Dorf ins graue Berlin-Kreuzberg. Doch bald findet sie neue Freundinnen, und eines Nachts machen sie sich auf, das Großstadtleben zu entdecken. Die gegenwarts- und problembezogene Story wurde als fetziges Rockmusical inszeniert. Spielerisch und unaufdringlich plädiert der Film für Mitmenschlichkeit und solidarisches Handeln. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1980
Regie
Gloria Behrens
Buch
Gloria Behrens
Kamera
Leo Borchard
Musik
Wolfgang Dauner
Schnitt
Marlies Braun-Ertlmaier
Darsteller
Rosi Schindler (Rosi) · Gerhard Polt (Vater) · Robert Sibler (Bepi) · Kerstin Müller (Jutta) · Jango Edwards (Lehrer)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Kinderfilm | Musical

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren