Joshua - Der Erstgeborene

Thriller | USA 2007 | 102 Minuten

Regie: George Ratliff

Ein hochbegabter neunjähriger Außenseiter sorgt nach der Geburt seiner Schwester für Irritationen im Kreis seiner Familie, die zunehmend von den Alltagsanforderungen überfordert wird. Ein visuell brillanter Psychothriller, der durch vermeintliche Nebensächlichkeiten scheinbares Familienglück hinterfragt und nachhaltig für Verunsicherung sorgt. Spannende, hintergründige Unterhaltung auf formal hohem Niveau, getragen von überzeugenden Darstellern. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
JOSHUA
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2007
Regie
George Ratliff
Buch
David Gilbert · George Ratliff
Kamera
Benoît Debie
Musik
Nico Muhly
Schnitt
Jacob Craycroft
Darsteller
Sam Rockwell (Brad Cairn) · Vera Farmiga (Abby Cairn) · Jacob Kogan (Joshua Cairn) · Celia Weston (Hazel Cairn) · Dallas Roberts (Ned Davidoff)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit fünf im Film nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
Fox (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Die Gerüchte hielten sich hartnäckig: Eine „Alien“-Filmreihe könne nur vollendet sein, wenn der finale Kampf Mensch gegen Bestie auf der Erde stattfinden würde. Doch die Pläne schienen längst zerschlagen, die tragenden Köpfe von Ridley Scott bis Sigourney Weaver längst abgesprungen, der Mythos endgültig beerdigt – da erzwangen die Produzenten einen Neuanfang. Dank der kühnen Verschmelzung zweier Sci-Fi-Titanen sollte der Showdown auf dem Blauen Planeten doch noch möglich gemacht werden. Den Kampf der Gigerschen Aliens gegen die Schwarzeneggerschen Predatoren wollten in der ersten Runde – trotz vernichtender Kritiken – immerhin so viele Menschen sehen, dass einem zweite

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren