Inguelezi - Sprachlos nach England

- | Frankreich 2003 | 98 Minuten

Regie: François Dupeyron

Eine junge Frau flieht von der Begräbnisfeier ihres Mannes und fährt mit dem Auto ziellos durch die Nacht. Dabei wird sie Zeugin eines verheerenden Unfalls, bei dem ein Lastwagen, der illegale Flüchtlinge schmuggelte, ausbrennt. Einer der Überlebenden, ein Kurde, der nach England will, versteckt sich in ihrem Kofferraum und sie entschließt sich, ihn bei seiner illegalen Einreise zu unterstützen. Der höchst karge Film kommt notgedrungen fast ohne Worte aus, skizziert seine beiden Charaktere nur schemenhaft und entwickelt sich in mitunter schleppender Langsamkeit.

Filmdaten

Originaltitel
INGUELEZI
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2003
Regie
François Dupeyron
Buch
François Dupeyron
Kamera
Yves Angelo
Musik
Samir Jubran
Schnitt
Dominique Faysse
Darsteller
Marie Payen (Geneviève) · Eric Caravaca (Kader) · Françoise Lebrun (die Mutter) · Mar Sodupe (Angela) · Bernard Blancan (Unfallopfer)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren