Zeit der Sieger

Liebesfilm | USA 2003 | 86 Minuten

Regie: John Kent Harrison

Durch eine magische Baseball-Karte mit dem Bild des legendären Honus Wagner wird ein hilfsbereiter Junge, der ein lausiger Baseball-Spieler ist, ins Jahr 1909 katapultiert. Dort trifft er auf den verehrten Spieler der Philadelphia Pirates und dessen Widersacher Ty Cobb. Der Zeitreisende kann die Liebe zwischen Wagner und seiner Verlobten retten, die Spiele der World Series verfolgen und mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen nach Hause zurückkehren. Recht geschickte Mischung aus Sport-, Liebes- und Zeitreisefilm, die in den historischen Sportdetails weitgehend um Genauigkeit bemüht ist. Stimmungsvolle Unterhaltung mit glaubwürdigen Darstellern und einigen Sentimentalitäten. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE WINNING SEASON
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2003
Regie
John Kent Harrison
Buch
Steve Bloom
Kamera
André Pienaar
Musik
Lawrence Shragge
Schnitt
Michael D. Ornstein
Darsteller
Matthew Modine (Honus Wagner) · Kristin Davis (Mandy) · Shawn Hatosy (Joe Soshack) · William Lee Scott (Ty Coob) · Matt Aquin (Owen Wilson)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Liebesfilm | Sportfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren