Up the Yangtze

- | Kanada/Deutschland/VR China 2007 | 90 Minuten

Regie: Yung Chang

Vor dem Hintergrund des Drei-Schluchten-Staudamms in China, nach dessen Fertigstellung über zwei Mio. Menschen umgesiedelt sein werden, liefert der beeindruckende Dokumentarfilm ein beredtes Bild der Entwicklung in China. Er beobachtet zwei junge Menschen, die auf jenen Schiffen arbeiten, die den Stausee mit vornehmlich westlichen Touristen befahren. Dabei ist der Kulturschock eines 16-jährigen Mädchen, das auf einem Luxusdampfer anheuert, ebenso unübersehbar wie das selbstbewusste Auftreten eines 19-jährigen Stewards, der sich als Vertreter einer neuen chinesischen Generation versteht. Hinter den überwältigenden Bildern zeigt sich die Trauer um den Verlust von Kultur und Traditionen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UP THE YANGTZE
Produktionsland
Kanada/Deutschland/VR China
Produktionsjahr
2007
Regie
Yung Chang
Buch
Yung Chang
Kamera
Shi Qing Wang
Musik
Olivier Alary
Schnitt
Hannele Halm
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren