Zwillingsküsse schmecken besser

- | Deutschland 2008 | 92 Minuten

Regie: Dirk Regel

Unvermittelt stehen sich der vom luxuriösen Leben genervte Besitzer einer Recycling-Firma und ein enttäuschter Müllmann gegenüber und entdecken, dass sie Zwillinge sind, die 1962 in einem Berliner Kinderheim ausgesetzt wurden und denen das Schicksal grundverschiedene Eltern bescherte. Sie beschließen, ihre Rollen für vier Wochen zu tauschen. Der neue Müllmann geht in seiner Rolle auf und verliebt sich in eine Pizza-Bäckerin, der frisch gebackene Fabrikbesitzer bringt den maroden Betrieb des Bruders auf Vordermann. Verwechslungskomödie nach klassischem Muster. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Dirk Regel
Buch
Antje Beling · Christiane Dienger
Kamera
Martin Farkas
Musik
Knut Knutson · Florian Appl · Martin Kessler
Darsteller
Christoph M. Ohrt (Maximilian von Falkenbach/Lukas Kunze) · Nadeshda Brennicke (Kristin Ullrich) · Clelia Sarto (Elena Merlin) · Richard van Weyden (Krüger) · Nadja Becker (Frau Neumann)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren