Ananas Express

4K UHD. | USA 2008 | 112 (DVD: 107 & 113) Minuten

Regie: David Gordon Green

Ein tumber, chronisch bekiffter Gerichtszusteller wird Zeuge eines Mordes und verliert am Schauplatz des Verbrechens seine seltenen Drogen, sodass er und sein nicht minder chaotischer Dealer von den Tätern, einer korrupten Polizistin und einem Drogenbaron, gejagt werden. Die zu Beginn originelle, von guten Darstellern getragene Anarchokomödie verliert allzu schnell ihren Reiz und findet keine Balance zwischen den komischen Elementen und ihrer überzogenen Gewaltdarstellung.

Filmdaten

Originaltitel
PINEAPPLE EXPRESS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
David Gordon Green
Buch
Seth Rogen · Evan Goldberg
Kamera
Tim Orr
Musik
Graeme Revell
Schnitt
Craig Alpert
Darsteller
Seth Rogen (Dale) · James Franco (Saul) · Gary Cole (Ted) · Rosie Perez (Carol) · Danny McBride (Red)
Länge
112 (DVD: 107 & 113) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Genre
4K UHD. | Komödie

Heimkino

Die DVD enthält die Kino- (107 Min.) und die verlängerte Fassung (113 Min.). Die Extras umfassen eine Feature mit vier im Film so nicht gezeigten Szenen (10 Min.) sowie einen Gruppen-Audiokommentar mit Regisseur David Gordon Green, Produzent Judd Apatow und den Darstellern Ed Begley, Seth Rogen, Danny McBride, James Franco und Evan Goldberg. Die umfangreichen Extras der BD bieten im Vergleich zur DVD ein weit ausführlicheres Feature mit im Film so nicht zu sehenden Szenen (insgesamt 37 Min.).

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Sony (16:9, 2.35:1, DTrueHD engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Drogendealer Saul Silver verfügt über das beste „Gras“ auf dem Markt, doch diesen einzigartigen „Kick“ gönnt er nur speziellen Kunden. Zu den Auserkorenen gehört auch der vom Leben frustrierte Gerichtszusteller Dale. Dumm nur, dass dieser das kostbare Tütchen ausgerechnet dann verliert, als er vor der latent cholerischen, korrupten Polizistin Carol und dem verschlagenen Drogenbaron Ted flieht, weil er Zeuge wurde, wie die beiden einen unliebsamen Zeitgenossen ins Jenseits beförderten. Dank der eindeutigen Fährte muss das

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren