Er steht einfach nicht auf Dich

Komödie | USA/Deutschland 2009 | 129 Minuten

Regie: Ken Kwapis

Ensemble-Film um Irrungen und Wirrungen bei der Suche nach dem oder der Richtigen, bei der sich die Schicksale einer Reihe prominent besetzter Protagonisten kreuzen. Episodisch angelegte Komödie, deren Inszenierung es an Tiefgang und Originalität mangelt. Bekannte Komödienklischees werden überstrapaziert, die Handlung entwickelt sich allzu vorhersehbar. Bemerkenswert sind einzig einzelne Leistungen der versierten Darstellerinnen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HE'S JUST NOT THAT INTO YOU
Produktionsland
USA/Deutschland
Produktionsjahr
2009
Regie
Ken Kwapis
Buch
Abby Kohn · Marc Silverstein
Kamera
John Bailey
Musik
Cliff Eidelman
Schnitt
Cara Silverman
Darsteller
Ginnifer Goodwin (Gigi) · Jennifer Aniston (Beth) · Jennifer Connelly (Janine) · Scarlett Johansson (Anna) · Drew Barrymore (Mary)
Länge
129 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Walt Disney (16:9, 2.35:1, DTrueHD engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Die Herkunft der geläufigen Redewendung „Jemandem einen Korb geben“ ist nicht ganz geklärt. Vermutlich spielt sie auf die prekäre Situation beim mittelalterlichen Dorftanz an, in der eine Frau sich für einen von zwei Tanzpartnern entscheiden musste. Der Abgewiesene „durfte“ im wahrsten Wortsinn auf ihren Korb aufpassen – vergleichbar mit jenem schmachvollen Moment in der Disco, in dem eine begehrenswerte Frau demjenigen, der sie heimlich anhimmelt, vertrauensvoll ihre Handtasche übergibt, um mit einem Anderen im Trockeneisnebel abzutauchen. Nicht exakt diese, aber ähnliche Situationen werden in der Geschlechterkomödie von Ken Kwapis durchgespielt. Der Titel „Er steht einfach nicht auf Dich“ gibt zwar korrekt die weibliche Perspektive wieder, die hier vorrangig eingenommen wird, aber auch die beteiligten Männer müssen in diesem mit einer Menge Stars garnierten Ensemblefilm einige Körbe entgegennehmen. Gespielt wird ein Spiel, das so alt ist wie die Menschheit. Nach jeder Ru

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren