Am Seil (2008)

- | Deutschland/Österreich 2008 | 88 Minuten

Regie: Fabian Eder

Eine Kunsthistorikerin findet eine geheimnisvolle Postkarte mit einem idyllischen Bergmotiv, auf dem ihre tote Mutter im Jahr 1964 den Wunsch vermerkte, an diesem Ort begraben werden zu wollen. Die Tochter fährt nach Osttirol und verliebt sich dort in einen Bergführer, der ihr hilft, die Bergerlebnisse der Mutter nachzuvollziehen. Dann stellt sich heraus, dass der Vater ihres Geliebten eine entscheidende Rolle im Leben der Mutter gespielt hat; es ist auszuschließen, dass die Liebenden Halbgeschwister sind. Konfektioniertes (Fernseh-)Heimatfilm aus der Reihe "Alpendramen". - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2008
Regie
Fabian Eder
Buch
Nicole Walter-Lingen
Kamera
Fabian Eder
Musik
Konstantin Wecker
Schnitt
Ulrike Pahl
Darsteller
Katharina Stemberger (Lena) · Heio von Stetten (Martin) · Hans-Michael Rehberg (Sepp) · Christian Schaeffer (Hans Lehnert) · Stefanie von Poser (Sabine)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren