Das Mädchen aus Monaco

Komödie | Frankreich 2009 | 94 Minuten

Regie: Anne Fontaine

Ein Staranwalt mittleren Alters, der mit Frauen zwar zu flirten versteht, dann aber regelmäßig kalte Füße bekommt und die Flucht ergreift, übernimmt die Verteidigung einer alten Dame, die ihren jüngeren Liebhaber ermordet haben soll. Über seinen Bodyguard, dessen unverkrampftes Verhältnis zu Frauen und zur körperlichen Liebe das des Anwalts konterkariert, lernt er eine zauberhafte Moderatorin kennen. Liebestrubel und Verwicklungen um den Mord verweben sich zu einem raffinierten Netz, das die geschickt entwickelte, mit charmanten Darstellern glänzende Thriller-Komödie ebenso humor- wie spannungsvoll auswirft. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
LA FILLE DE MONACO
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2009
Regie
Anne Fontaine
Buch
Anne Fontaine · Benoît Graffin
Kamera
Patrick Blossier
Musik
Philippe Rombi
Schnitt
Maryline Monthieux
Darsteller
Fabrice Luchini (Bertrand Beauvois) · Roschdy Zem (Christophe) · Louise Bourgoin (Audrey Varella) · Stéphane Audran (Édith Lassalle) · Gilles Cohen (Louis Lassalle)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Komödie | Thriller

Heimkino

Verleih DVD
MFA/Ascot/Elite (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Es gibt viele Gründe, an die Côte d’Azur zu reisen, doch Arbeit ist gewiss nicht der erste, der einem spontan einfällt. Die tief lotende Komödie „Das Mädchen aus Monaco“ trägt ihren Austragungsort bereits im Namen, aber Bertrand Beauvois ist weder nach Monte Carlo gekommen, um sein Geld an die Spieltische zu tragen, noch um sein Glück in der Liebe zu versuchen. Das Liebesspiel stellt für den Mann in seinen besten Jahren ohnehin eher eine Art Nebenkriegsschauplatz dar – und ein Schlachtfeld, auf dem der eloquente Endfünfziger regelmäßig verliert. Sein Problem: Beauvois flirtet mit Passion, weiß Frauen mit wohl gesetzten Pointen in die Offensive zu locken und ergreift dann aufgrund seiner panischen Angst vor der „wichtigsten Nebensache der Welt“ jäh die Flucht. Der Pariser Staranwalt ist nach Monaco gekommen, um die reife Madame Lassalle zu verteidigen, die ihren jungen russischen Liebhaber mit 17 Mess

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren