Das Morgan Projekt

4K UHD. | USA 2016 | 92 Minuten

Regie: Luke Scott

Eine Risikomanagerin wird in eine abgeschirmte Forschungsstation geschickt, wo sie den Stand eines Experiments mit einem künstlich geschaffenen „Menschen“ überprüfen soll. Das mit einer synthetischen DNA ausgestattete Wesen entwickelt sich rasend schnell und scheint über hohe soziale Intelligenz zu verfügen, entpuppt sich aber als ethisch halbwegs reflektierte Kampfmaschine, sodass die Spannungen zwischen Ideal und Wirklichkeit eskalieren. Science-Fiction-Thriller, dessen einschlägige Vorbilder allesamt auf „Frankenstein“ zurückzuführen sind und der sich in ein Rape-and-Revenge-Movie wandelt.

Filmdaten

Originaltitel
MORGAN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2016
Regie
Luke Scott
Buch
Seth W. Owen
Kamera
Mark Patten
Musik
Max Richter
Schnitt
Laura Jennings
Darsteller
Kate Mara (Lee Weathers) · Anya Taylor-Joy (Morgan) · Rose Leslie (Dr. Amy Menser) · Michael Yare (Ted Brenner) · Toby Jones (Dr. Simon Ziegler)
Länge
92 Minuten
Kinostart
01.12.2016
Fsk
ab 16; f
Genre
4K UHD. | Horror | Rache-Drama | Science-Fiction

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs sowie ein kommentiertes Feature mit vier im Film nicht verwendeten Szenen (6 Min.) sowie die Featurette "Der modifizierte Organismus: Die Wissenschaft hinter MORGAN" (19 Min.) und den vom Regisseur kommentierten Kurzfilm "Loom" (20 Min.). Die Edition ist mit dem Silberling 2017 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Fox (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Fox (16:9, 2.35:1, dts-HDMA7.1 engl., dts dt.)
DVD kaufen

Science-Fiction-Thriller, der sich zum Rape-and-Revenge-Movie wandelt

Diskussion
Hier läuft etwas aus dem Ruder. Als Dr. Kathy Grieff der jungen Morgan beim Mittagessen freundlich, aber bestimmt eröffnet, dass es zunächst vorbei ist mit den Ausflügen nach „Draußen“, greift Morgan sie wütend an und verletzt sie am Auge. Das junge Mädchen kann zwar überwältigt werden, doch das heißkalte Setting der Szene in seiner Mischung aus familiärer Atmosphäre, Labor und Hochsicherheitstrakt macht stutzig und bleibt mysteriös. In der nächsten Sequenz reist Lee Weathers, eine kühl-professionelle Fachkraft in Sachen Risiko-Management, in die Wälder des pazifischen Nordwestens der USA, um in einem geheimen Forschungslabor für künstliche Intelligenz nach dem Rechten zu sehen. Sie soll dort gemeinsam mit dem Psychologen Dr. Shapiro die Umstände des Vorfalls recherchieren und insbesondere die Zukunftschancen des Forschung

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren