Tod in der Zeitschleife

- | Frankreich 2008 | 90 Minuten

Regie: Jean-Teddy Filippe

Das Jahr 2015 auf einer abgeschiedenen Insel: Durch ein missglücktes Experiment landen fünf Forscher in einer Zeitschleife, die sie Ereignisse wieder und wieder, allerdings aus jeweils anderen Perspektiven erleben lässt. Eine Wissenschaftlerin, die das Experiment als Einzige überlebt, muss nach ihrer Rettung einer Kommission Rede und Antwort stehen, wobei immer unklarer wird, ob sie die Ereignisse erlebt oder ob sich alles nur in ihrem Kopf abgespielt hat. Science-Fiction-Drama als Gratwanderung zwischen Realität, Utopie und Fantasie, das auf dieser Ebene auch menschliche Beziehungen auszuloten versucht.

Filmdaten

Originaltitel
HORS DU TEMPS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2008
Regie
Jean-Teddy Filippe
Buch
Vincent Maillard
Kamera
Eric Weber
Musik
Renaud Barbier
Schnitt
Sabine Emiliani
Darsteller
Natacha Lindinger (Hélène Porter) · Bruno Todeschini (Yann Porter) · Philippe Duclos (Franz Ostermeier) · Julie Delarme (Emilie) · Mathias Mlekuz (Jean-Pierre)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren