Der Ghostwriter

Politthriller | Frankreich/Großbritannien/Deutschland 2010 | 128 Minuten

Regie: Roman Polanski

Ein Autor soll als Ghostwriter die Memoiren eines ehemaligen britischen Premierministers überarbeiten, der wegen dubioser Verstrickungen in Menschenrechtsverletzungen ins Kreuzfeuer der Medien geraten ist. Während seiner Arbeit stößt er auf immer mehr Ungereimtheiten und gerät in Gefahr, als er dunklen Machenschaften auf die Spur kommt. Ein virtuos zwischen Polit-Thriller und griechischer Tragödie angesiedeltes Krimi-Vexierspiel um die Mechanismen der Macht und den korrumpierenden Einfluss, den sie auf Menschen ausübt. Glänzend gespielt, überzeugend in der Spannungsdramaturgie, pointiert im Einsatz von Humor und Handlungsdetails. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE GHOST WRITER
Produktionsland
Frankreich/Großbritannien/Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Roman Polanski
Buch
Roman Polanski
Kamera
Pawel Edelman
Musik
Alexandre Desplat
Schnitt
Hervé de Luze
Darsteller
Ewan McGregor ("The Ghost") · Pierce Brosnan (Adam Lang) · Kim Cattrall (Amelia Bly) · Olivia Williams (Ruth Lang) · James Belushi (John Maddox)
Länge
128 Minuten
Kinostart
18.02.2010
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Politthriller | Literaturverfilmung

Heimkino

Es existiert eine Special Edition (2 DVDs) mit der Dokumentation "Roman Polanski: Wanted and Desired" (96 Min.) auf einer separaten Bonus-Disk.

Verleih DVD
Kinowelt/Arthaus (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Kinowelt/Arthaus (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Ghostwriter sind Menschen, die im Hintergrund bleiben, „Geister“, die man nicht sehen will, wäre es doch ansonsten schnell aus mit dem schönen Schein mancher Autoren, deren Name offiziell die Buchdeckel ziert. So steht auch hier ein namenloses Individuum im Mittelpunkt, das nur über seine Funktion definiert wird. Eigentlich will der Brite gar nicht die Memoiren eines umstrittenen ehemaligen Premierministers verfassen, nachdem sein Vorgänger auf seltsame Weise zu Tode kam. Aber der Agent drängt, und das Geld lockt. Noch in derselben Nacht geht es von London in die USA, wo die schwierige Aufgabe und der englische Ex-Premier Adam Lang auf ihn warten, dessen Biografie er publikumswirksam umformulieren soll. Das Fernsehen bringt neue Nachrichten über den schillernden Politiker, die ihn als Kriegsverbrecher brandmarken, der sich vor einem international

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren