Zahnfee auf Bewährung

Komödie | USA/Kanada 2010 | 102 Minuten

Regie: Michael Lembeck

Ein zweitklassiger Eishockey-Spieler mutiert über Nacht zur "Zahnfee" und muss zwei Wochen lang in Kinderzimmern Milchzähne gegen Bargeld tauschen. Einfallslose Familienkomödie, die vorgeblich die Kostbarkeit eines ungebrochenen Kinderglaubens feiert, deren Banalität aber eher ernüchtert als verzaubert. Ein auch visuell und schauspielerisch enttäuschendes Massenprodukt ohne Herz und Seele. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
TOOTH FAIRY
Produktionsland
USA/Kanada
Produktionsjahr
2010
Regie
Michael Lembeck
Buch
Lowell Ganz · Babaloo Mandel · Joshua Sternin · Jeffrey Ventimilia · Randi Mayem Singer
Kamera
David Tattersall
Musik
George S. Clinton
Schnitt
David Finfer
Darsteller
Dwayne "The Rock" Johnson (Derek Thompson /Zahnfee) · Ashley Judd (Carly) · Julie Andrews (Lily) · Stephen Merchant (Tracy) · Ryan Sheckler (Mick Donnelly)
Länge
102 Minuten
Kinostart
18.03.2010
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Heimkino

Nur die DVD ohne "Digital Copy" für den PC enthält Extras u.a. mit einem kommentierten Feature mit sechs im Film nicht verwendeten Szenen (10 Min.). Die umfangreichere BD enthält zudem u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs.

Verleih DVD
Fox (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Fox (16:9, 1.85:1, dts-HDMA engl., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Die Chancen, als Sportler oder Musiker berühmt zu werden, stehen schlecht. Selbst wenn man Talent hat, hart an sich arbeitet und felsenfest von der eigenen Berufung überzeugt ist, gibt es doch viel zu viele andere, auf die das Gleiche zutrifft. Und einer von denen ist immer besser als man selbst. Mit dieser Logik raubt der zweitklassige Eishockeyspieler Derek Thompson Kindern, die ihn fragen, wie sie den Weg nach oben meistern können, jede Hoffnung – nicht aus Bosheit, sondern weil er meint, ihnen auf diese Weise einen Gefallen zu tun. Sein eigener Traum vom Hockey-Olymp ist geplatzt, als er sich in jungen Jahren eine Schulterverletzung zuzog. Seither verdingt e

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren