Das Parfüm der Dame in Schwarz

Krimi | Frankreich 2005 | 114 Minuten

Regie: Bruno Podalydès

Ein im Internat aufgewachsener junger Zeitungsreporter, der als einzige Erinnerung an seine verschwundene Mutter den Geruch ihres Parfums behalten hat, macht sich gemeinsam mit einem Freund auf die Suche nach ihr. Der Weg führt sie auf eine kleine Insel mit einem Schloss, das von allerlei kuriosen Gestalten bewohnt wird. Dort wird auch der kriminalistische Ehrgeiz des Reporters geweckt, als bei einem der regelmäßig aufgeführten Tricks ein Zauberer auf offener Bühne ertrinkt. Stimmungsvolle Verfilmung eines Kriminalromans von Gaston Leroux aus dem frühen 20. Jahrhundert (vgl. auch "Das Geheimnis des gelben Zimmers"). - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LE PARFUM DE LA DAME EN NOIR
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2005
Regie
Bruno Podalydès
Buch
Bruno Podalydès
Kamera
Christophe Beaucarne
Musik
Philippe Sarde
Schnitt
Hervé de Luze · Elise Fievet · Bruno Podalydès
Darsteller
Denis Podalydès (Joseph Rouletabille) · Sabine Azéma (Mathilde Stangerson) · Zabou Breitman (Edith Rance) · Olivier Gourmet (Robert Darzac) · Jean-Noël Brouté (Sainclair)
Länge
114 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren