Wild Palms

Science-Fiction | USA 1993 | 89/89/89 Minuten

Regie: Kathryn Bigelow

Dreiteiliger TV-Thriller um ein holographisches, dreidimensionales Fernseh-System, das dem Zuschauer nicht nur Bilder, sondern die dargestellten Personen selbst ins Wohnzimmer bringen soll. Ein einflußreicher Politiker und Medienzar will es für seine gefährlichen Ziele einsetzen. Ein verwirrendes Spiel mit modernen Kommunikationsmöglichkeiten, das Zitate der Filmgeschichte ebenso nutzt wie die Möglichkeiten von "Virtual Reality". In einem immer schneller und fragmentarischer werdenden Erzählrythmus steigert sich die "halluzinatorische Soap Opera" ins Surreale und bietet mit postmoderner Hochglanzästhetik und nostalgischen Rocksongs ironische, aber anstrengende Unterhaltung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
WILD PALMS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
Kathryn Bigelow · Keith Gordon · Peter Hewitt · Phil Joanou
Buch
Bruce Wagner
Kamera
Phedon Papamichael
Musik
Ryûichi Sakamoto
Darsteller
James Belushi (Harry Wyckoff) · Dana Delany (Grace Wyckoff) · Robert Loggia (Senator Tony Kreutzer) · Kim Cattrall (Paige Katz) · Angie Dickinson (Josie Ito)
Länge
89
89
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Science-Fiction | Thriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren