Jochen Rindts letzter Sommer

- | Deutschland 2010 | 89 Minuten

Regie: Eberhard Reuß

Porträt des Formel-1-Piloten Jochen Rindt, der am 5.9.1970 auf der Rennstrecke von Monza ums Lebens kam. Zeitzeugen und Weggefährten (u.a. Niki Lauda, Bernie Ecclestone) zeichnen das Bild eines Menschen, der seinen Sport prägte und wesentlich zu dessen Kommerzialisierung beitrug; ferner macht der aus Archivmaterial kompilierte Film deutlich, warum Rindt als Idol der damaligen Pop-Generation galt. In einer 3D-Animation wird der Verlauf des tödlichen Unfalls von Monza rekonstruiert. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Eberhard Reuß
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Heimkino

Der Film ist Teil der Doppel-DVD "Jochen Rindt", die auch den Film "Jochen Rindt lebt. Eine Spurensuche (2010) enthält.

Verleih DVD
Arthaus Musik
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren