The Town - Stadt ohne Gnade

4K UHD. | USA 2010 | 125 Minuten

Regie: Ben Affleck

Der Anführer einer Räuberbande aus Boston verliebt sich in die Filialleiterin einer Bank. Geradlinig inszeniertes Thriller-Drama um den Loyalitätskonflikt eines Gangsters. Ein überzeugender Genrefilm mit klar konturierten Figuren und starken Actionsequenzen, der als Milieustudie eines Viertels mit geringen Aufstiegschancen und hoher Kriminalitätsrate allerdings nur bedingt funktioniert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE TOWN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
Ben Affleck
Buch
Peter Craig · Ben Affleck · Aaron Stockard
Kamera
Robert Elswit
Musik
David Buckley · Harry Gregson-Williams
Schnitt
Dylan Tichenor
Darsteller
Ben Affleck (Doug MacRay) · Rebecca Hall (Claire Keesey) · Jon Hamm (Adam Frawley) · Jeremy Renner (James Coughlin) · Blake Lively (Krista Coughlin)
Länge
125 Minuten
Kinostart
23.09.2010
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
4K UHD. | Drama | Thriller
Diskussion
Nach seinem Regiedebüt, dem düsteren Kidnapping-Drama „Gone Baby Gone“ (fd 38463), kehrt Ben Affleck erneut in seine Heimatstadt Boston zurück, diesmal ins Arbeiterviertel Charlestown. Der Bezirk ist nur einen knappen Quadratkilometer groß und inzwischen größtenteils gentrifiziert, doch davon ist in „The Town“ noch nicht viel zu spüren. Affleck beschreibt das Milieu mit den Mitteln des Authentischen, die Atmosphäre ist schroff, der Umgangston ruppig, und es gibt viele Tattoos auf muskelbepackten Oberkörpern zu sehen. Die Enge von Bostons Straßen passt gut zu der Perspektivlosigkeit des skizzierten Umfelds; denn wie man aus dem einleitenden Text erfährt, gibt es in Charlestown eine übermäßige Dichte an Bankräubern, wobei das Gewerbe bevorzugt innerhalb

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren