Rapunzel - Neu verföhnt

Animation | USA 2010 | 101 Minuten

Regie: Nathan Greno

Eine Hexe raubt die kleine Tochter des Königs, weil sie deren magische Haare nutzen will, und zieht sie als eigenes Kind in einem Turm groß. Geheimnisvolle Laternen und ein junger Dieb locken das Mädchen in die Welt hinaus, wo Abenteuer und die großen Liebe auf es warten. Schwungvolle Emanzipationsgeschichte einer jungen Frau frei nach den Gebrüdern Grimm, die sich den Ansprüchen ihrer (Pflege-)Mutter entzieht und ihr Leben selbst in die Hand nimmt. Ein reizvoller Umgang mit der 3D-Technik, ein geschickter dramaturgischer Mix aus Komik, Romanze, Songs und Action sowie liebevolle Figurenzeichnungen machen den Film zum stimmigen Kinomärchen. - Ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
TANGLED
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
Nathan Greno · Byron Howard
Buch
Dan Fogelman
Musik
Alan Menken
Schnitt
Tim Mertens
Länge
101 Minuten
Kinostart
16.12.2010
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 6.
Genre
Animation | Märchenfilm

Diskussion
Jeder hat einen Traum und soll danach streben dürfen, diesen zu verwirklichen! Mit dieser ebenso simplen wie uramerikanischen Weisheit gelingt es dem Disney-Rapunzel, sich und seinen Begleiter aus einer Räuberspelunke heraus zu pauken: Das (gesungene) Bekenntnis der blonden Schönen zum eigenen Lebenstraum rührt die grimmigen Banditen; es erinnert sie an ihre eigenen verdrängten Sehnsüchte, die nicht der Mordbrennerei gelten, sondern friedlicheren Aktivitäten wie dem Klavierspielen, der Produktion putziger Ton-Einhörner oder – natürlich – der Liebe. So etwas wie ein liebevoll-lustiges Bekenntnis zu den Träumen von einst ist auch Disneys „Rapunzel“-Variation: Sie kommt zwar, ganz „State of the Art“, in 3D ins Kino und spielt auch ganz nett mit den dadurch eröffneten Möglichkeiten der Rauminszenierung, doch darüber hinaus ist der Film ein geradezu klassischer „Disney“ à la „Die Schöne und das Biest“ (fd 29 927), der in Anlehnung an einen bekannten Märchenstoff in Zeichentrick-Optik gestaltet, nostalgisch-pittoreske Fabel-Landschaften, gewitzte Charakter

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren