Länger leben

Komödie | Schweiz 2010 | 98 Minuten

Regie: Lorenz Keiser

Ein Arzt macht einem Patienten, der dringend eine Spenderleber braucht, die lange Warteliste aber nicht überleben würde, den Vorschlag, mit einem anderen Patienten, der auf ein Spenderherz wartet, einen Vertrag abzuschließen: Derjenige, der zuerst stirbt, vermacht das entsprechende Organ dem Vertragspartner. Die beiden werden sich einig, lassen in der Folgezeit aber nichts unversucht, um dessen vorzeitiges Ableben zu beschleunigen. Überzeugende schwarze Komödie mit brillanten Darstellern und herrlich pointierten Dialogen. Ein Feuerwerk an Spiellaune und Einfällen, bei dem auch die Schweizer Krankenkassen und Gesundheitskosten ihr Fett abbekommen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LÄNGER LEBEN
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
2010
Regie
Lorenz Keiser · Jean-Luc Wey
Buch
Lorenz Keiser · Peter Luisi
Kamera
Peter Indergand
Musik
Stefano Neri
Schnitt
Tom Gerber
Darsteller
Mathias Gnädinger (Max Wanner) · Nikolaus Paryla (Fritz Pollatschek) · Lorenz Keiser (Egon Schöllkopf) · Yangzom Brauen (Schwester Jasmin) · Thomas Müller (Peter Wanner)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren