The Express

- | USA/Deutschland 2008 | 130 Minuten

Regie: Gary Fleder

Die Lebensgeschichte von Ernie Davis, der als Running Back seiner College-Mannschaft von Syracruse zum Sieg verhilft und als erster Afroamerikaner die "Heisman Trophy" gewinnt. Er wird zum Idol der Bürgerrechtsbewegung, muss aber einer Profisportkarriere entsagen, als er 1962 an Leukämie erkrankt. Ein Jahr später stirbt er im Alter von 23 Jahren. In Details durchaus beachtliche Sportlerbiografie, die aber an der Vorhersehbarkeit der Ereignisse, einer allzu aufdringlichen Schwarz-Weiß-Zeichnung sowie unglaubwürdigen Sportsequenzen krankt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE EXPRESS
Produktionsland
USA/Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Gary Fleder
Buch
Charles Leavitt
Kamera
Kramer Morgenthau
Musik
Mark Isham
Schnitt
Padraic McKinley · William Steinkamp
Darsteller
Rob Brown (Ernie Davis) · Dennis Quaid (Ben Schwartzwalder) · Darrin Dewitt Henson (Jim Brown) · Omar Benson Miller (Jack Buckley) · Nelsan Ellis (Will Davis jr.)
Länge
130 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren