Alexandra

- | Russland/Frankreich 2007 | 91 Minuten

Regie: Alexander Sokurow

Nach dem Tod ihres Mannes besucht eine Frau ihren Enkel, der in Tschetschenien als Hauptmann mit einem Regiment stationiert ist. In Grosny lernt sie den Alltag der Soldaten sowie die scheinbare Beiläufigkeit des Krieges kennen und erahnt, dass sich der Enkel in der Kriegsrealität zu verlieren droht. Mit einer etwa gleich alten Marktfrau verbinden sich ihre Sorgen und Träume. Der kontemplative Film geht nicht auf die konkrete Kriegssituation in Grosny ein, stellt vielmehr die Allgemeingültigkeit aller kriegerischen Konflikte und die damit verbundenen menschlichen Probleme ins Zentrum. Die Hauptrolle spielt eindrucksvoll eine ehemalige russische Operndiva. Regisseur Sokurow wurde von Gegnern dieses Kriegs vorgeworfen, dass seine Haltung zu unpolitisch sei und er die Menschenrechtsverletzungen der russischen Regierung ignorieren würde. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ALEKSANDRA
Produktionsland
Russland/Frankreich
Produktionsjahr
2007
Regie
Alexander Sokurow
Buch
Alexander Sokurow
Kamera
Alexander Boruw
Musik
Andrej Sigle
Schnitt
Sergej Iwanow
Darsteller
Galina Wischnewskaja (Alexandra) · Vasilij Schewtsow (Denis Kazakov) · Raisa Gitschaeva (Malika) · Andrej Bogdanow · Alexander Kladko
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren