Rosamunde Pilcher: Der gestohlene Sommer

- | Deutschland/Österreich 2011 | 89 Minuten

Regie: Stefan Bartmann

Ein Schiffsmakler hat nicht mehr lange zu leben und will die Zukunft seiner Frau regeln. Dafür lockt er ihre einstige große Liebe, einen Skipper, der der leibliche Vater seiner Tochter ist, mit der Aussicht auf einen Regatta-Sieg an. Doch die Dinge laufen aus dem Ruder: Die Tochter verliebt sich in den älteren Mann, die Ehefrau wird misstrauisch und unterstellt ihrem Mann eine Affäre. Zudem verursacht der Skipper einen Unfall und gerät unter Mordverdacht. Seichtes (Fernseh-)Liebesdrama um familiäre Missverständnisse und mangelnde Wahrheitsliebe. Die 100. Verfilmung eines Rosamunde-Pilcher-Stoffs. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2011
Regie
Stefan Bartmann
Buch
Martin Wilke · Silke Morgenroth
Kamera
Marc Prill
Musik
Richard Blackford
Schnitt
Usch Born
Darsteller
Helmut Zierl (Edward Rosemore) · Mariella Ahrens (Kate Rosemore) · Patrik Fichte (George Armstrong) · Vivien Wulf (Eve Rosemore) · Benjamin Trinks (Cormick Rosemore)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Erschienen in der Box: "Rosamunde Pilcher Collection XII - Schmetterlinge im Bauch".

Verleih DVD
Universum (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren