Ich habe es dir nie erzählt

- | Deutschland 2011 | 90 Minuten

Regie: Johannes Fabrick

Eine Gerichtsvollzieherin und alleinerziehende Mutter verliebt sich in den Hausmeister der Schule ihrer pubertierenden Tochter, ohne zu ahnen, dass sie ihm bald von Amts wegen gegenübertreten muss, weil er mit den Unterhaltszahlungen für seine geschiedene Frau im Rückstand ist. (Fernseh-)Liebesfilm um die Ängste und Widersprüche von Menschen, die ihr Gefühlsleben nur schwer mit den Anforderungen des Alltags in Einklang bringen. Dass die konstruierte Handlung, die recht erzwungen in einem visuell attraktiven Ambiente spielt, nicht ins Prätentiöse abgleitet, liegt an den vorzüglichen Hauptdarstellern. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Johannes Fabrick
Buch
Britta Stöckle
Kamera
Helmut Pirnat
Musik
Oliver Biehler
Darsteller
Barbara Auer (Carlo Schön) · Roeland Wiesnekker (Andi Jannings) · Irina Kurbanova (Eva Schön) · Hansa Czypionka (Bernd) · Rike Schäffer (Sybille)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren