Die Samenhändlerin

- | Deutschland 2011 | 90 Minuten

Regie: Michael Keusch

Eine schwangere Münchner Wirtstochter zieht Mitte des 19. Jahrhunderts in eine württembergische Kleinstadt, um den Vater ihres Kindes zu heiraten. Damit macht sie sich dessen frühere Verlobte zur Feindin, die den jüngeren Bruder des Bräutigams heiratet, um dem immer noch Geliebten weiterhin möglichst nahe zu sein. Während sich die Frauen ins Geschäft der Familie, die Zucht und den Verkauf wertvoller Blumensamen, einarbeiten, kommen Neid und Rivalität nicht zur Ruhe. (Fernseh-)Melodram mit eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen und einer überzeugenden Hauptdarstellerin, die der Konstruiertheit des Geschehens und den blassen Nebenfiguren entgegenwirken. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Michael Keusch
Buch
Barbara Piazza · Michael Keusch
Kamera
János Vecsernyés
Musik
Karim Sebastian Elias
Schnitt
Corina Dietz
Darsteller
Henriette Richter-Röhl (Hannah Brettschneider) · Nico Rogner (Helmut Kerner) · Peter Sattmann (Gottlieb Kerner) · Gundi Ellert (Wilhelmine Kerner) · Constantin von Jascheroff (Valentin Kerner)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Verleih DVD
ZDF Video (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren