Das Mädchen auf dem Meeresgrund

- | Deutschland/Österreich 2011 | 90 Minuten

Regie: Ben Verbong

Der Tauchpionier und Dokumentarfilmer Hans Hass sucht 1947 eine Sekretärin. Es meldet sich eine attraktive junge Frau, die an einer der nächsten Expeditionen teilnehmen will und heimlich Tauchen und den Umgang mit Unterwasserkameras einübt. Im Roten Meer bewährt sie sich als brillante Fotografin, doch Hass, der sich in sie verliebt hat, verwehrt ihr zunächst die Anerkennung. Semidokumentarischer (Fernseh-)Liebesfilm, basierend auf der Biografie von Lotte Hass (geb. 1928). Mit vorzüglichen Unterwasseraufnahmen macht er mit der unterseeischen Pionierarbeit des Ehepaars Hass vertraut, während die privaten Konflikte dank guter Schauspielerleistungen zwar zur Geltung kommen, die damit einhergehenden Gefühlswallungen aber dem Film zum Ballast werden und die Erzählung ins Stocken gerät. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
DAS MÄDCHEN AUF DEM MEERESGRUND
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2011
Regie
Ben Verbong
Buch
Christoph Silber
Kamera
Mathias Neumann
Musik
Jessica de Rooij
Schnitt
Michou Hutter
Darsteller
Yvonne Catterfeld (Lotte) · Benjamin Sadler (Hans) · Harald Krassnitzer (Xenophon) · Manuel Witting (Luki) · Andreas Schmidt (Toni)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Heimkino

Verleih DVD
Ascot/Elite (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt., dts dt.)
Verleih Blu-ray
Ascot/Elite (16:9, 1.78:1, dts-HDMA dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren