Dame, König, As, Spion (2011)

Spionagefilm | Großbritannien/Frankreich/Deutschland 2011 | 127 Minuten

Regie: Tomas Alfredson

Ein pensionierter Agent des britischen Geheimdiensts wird wieder aktiviert, um einen "Maulwurf" in den eigenen Reihen dingfest zu machen. Suggestive Verfilmung eines Romans von John Le Carré, die konsequent die gängigen Helden- und Männlichkeitsbilder des Agentenfilm-Genres dekonstruiert. Vor dem tristen Szenario des Kalten Kriegs zeigt der listenreich und labyrinthisch, dabei betont langsam entwickelte Film eine unglamouröse Welt der Spionage, in der Misstrauen und Undurchsichtigkeit regieren und das Politische und Professionelle auch privateste Beziehungen unterwandern. Ideale und Loyalitäten bleiben dabei auf der Strecke. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TINKER, TAILOR, SOLDIER, SPY
Produktionsland
Großbritannien/Frankreich/Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Tomas Alfredson
Buch
Bridget O'Connor · Peter Straughan
Kamera
Hoyte van Hoytema
Musik
Alberto Iglesias
Schnitt
Dino Jonsäter
Darsteller
Gary Oldman (George Smiley) · Colin Firth (Bill Haydon) · Tom Hardy (Ricki Tarr) · John Hurt (Control) · Toby Jones (Percy Alleline)
Länge
127 Minuten
Kinostart
02.02.2012
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Spionagefilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs und des Darstellers Gary Oldman sowie ein Feature mit fünf im Film nicht verwendeten Szenen (6 Min.). Die Erstauflage der BD enthält zudem ein 24-seitiges Booklet.

Verleih DVD
StudioCanal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
StudioCanal (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
An Heiligabend verteilt Stalin Geschenke an den britischen Geheimdienst. Die Stimmung ist angeheitert, und als der Mann mit Maske und Kostüm die Bühne der feucht-fröhlichen Weihnachtsfeier betritt, gibt es kein Halten mehr. Alle stimmen die sowjetische Hymne an; allein George Smiley steht am Fenster und sieht mit Schrecken, dass seine Frau einen anderen küsst. Im Leben des MI6-Agenten gibt es gleich zwei große Unbekannte: den KGB-Chef „Karla“ und den Nebenbuhler aus den eigenen Reihen. Als Smiley beauftragt wird, einen mutmaßlichen Maulwurf an der Spitze des britischen Geheimdiensts zu enttarnen, zeigt sich, dass in seinem Metier alles beruflich ist und nichts nur privat. John Le Carrés Roman „Dame, König, As, Spion“ erschien 1974 und handelt von der Hochzeit des Ost-West-Konflikts. Mittlerweile ist der Kalte Krieg nur noch eine lauwar

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren