Die Braut im Schnee

- | Deutschland 2010 | 90 Minuten

Regie: Lancelot von Naso

Der Mord an einer Frankfurter Zahnärztin, deren makaber drapierte Leiche vor ihrem Haus gefunden wird, lässt den leitenden Kommissar vergessen, dass er seine Geliebte vom Flughafen abholen wollte. Diese ist kurz danach spurlos verschwunden. Als er wenig später eine Freundin der Toten anruft, wird er am Telefon Ohrenzeuge eines weiteren Mordes, und fürchtet, erst am Anfang einer Mordserie zu stehen. Kein Krimi im klassischen Sinne, sondern ein (Fernseh-)Polizeifilm von melancholischer visueller Grundierung, der auf Atmosphäre und Stimmungen setzt und durch eine ausgefeilte Ästhetik für sich einnimmt. Die Stadt Frankfurt wird zur prägnanten Existenzfolie, Winterlicht und Retroglühen in einem. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Lancelot von Naso
Buch
Christian Görlitz · Kai-Uwe Hasenheit · Lancelot von Naso
Kamera
Felix Cramer
Musik
Oliver Thiede
Schnitt
Andreas Radtke
Darsteller
Matthias Koeberlin (Robert Marthaler) · Bernadette Heerwagen (Kerstin Henschel) · Peter Lerchbaumer (Hans Herrmann) · Jürgen Tonkel (Kai Döring) · Claudio Caiolo (Carlo Sabato)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Die DVD-Box "Kommissar Marthaler - Teil 1-3" enthält die Filme: "Die Braut im Schnee", "Die Partitur des Todes" und "Ein allzu schönes Mädchen".

Verleih DVD
Studio Hamburg (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren