Und wenn wir alle zusammenziehen?

Komödie | Frankreich/Deutschland 2011 | 96 Minuten

Regie: Stéphane Robelin

Eine Gruppe befreundeter französischer Rentner gründet eine Alterswohngemeinschaft, um den Lebensabend selbstbestimmt gestalten zu können. Ein deutscher Ethnologie-Student, der über die Situation von Rentnern in Europa arbeitet, betreibt unter ihnen Feldforschung, während in sommerlich-mildem Ambiente diverse Spannungen die Rentnergruppe in Atem halten. Seinen komödiantischen Blick auf die Verwicklungen schmeckt der Film mit dramatisch-pathetischen Szenen und Abstechern ins Makabre ab, ohne dem Thema "Alter" viel mehr als eine mäßig originelle Nummernrevue abzugewinnen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ET SI ON VIVAIT TOUS ENSEMBLE?
Produktionsland
Frankreich/Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Stéphane Robelin
Buch
Stéphane Robelin
Kamera
Dominique Colin
Musik
Jean-Philippe Verdin
Schnitt
Patrick Wilfert
Darsteller
Guy Bedos (Jean) · Daniel Brühl (Dirk) · Geraldine Chaplin (Annie) · Jane Fonda (Jeanne) · Claude Rich (Claude)
Länge
96 Minuten
Kinostart
05.04.2012
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren