Die Heimkehr

- | Deutschland/Österreich 2011 | 89 Minuten

Regie: Jo Baier

Nach 30 Jahren in der Fremde kehrt ein wohlhabender Geschäftsmann in seine Heimatstadt zurück. Zunächst schlagen ihm die Sympathien entgegen, doch als er sich für eine geächtete Witwe einsetzt, gerät er ins gesellschaftliche Abseits. Enttäuscht kehrt er der Stadt, in der sich nichts geändert hat, den Rücken. Feinfühlige, von einem vorzüglichen Darsteller-Ensemble getragene (Fernseh-)Verfilmung der Erzählung von Hermann Hesse, dessen literarische Welt sich unverkennbar auftut: ein Außenseiter im Kampf gegen Moral, Geschäftssinn, Religion, Schulmeisterei und pädagogische Dressur. Ein Film, der auf wache Art und Weise Menschenkunde betreibt. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DIE HEIMKEHR
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2011
Regie
Jo Baier
Buch
Jo Baier
Kamera
Wedigo von Schultzendorff
Musik
Jörg Lemberg
Schnitt
Claus Wehlisch
Darsteller
August Zirner (August Staudenmeyer) · Heike Makatsch (Katarina Endriss) · Herbert Knaup (Bürgermeister) · Margarita Broich (Leonore) · Oliver Stokowski (Hermann Mohrle)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren