Sherlock - Die Hunde von Baskerville

Krimi | Großbritannien 2011 | 88 Minuten

Regie: Paul McGuigan

Ein junger Mann, dessen Vater vor 20 Jahren in den Sümpfen von Dartmoor von einer hundeähnlichen Bestie zerfleischt wurde, bittet Sherlock Holmes um Hilfe, um das traumatische Ereignis überwinden zu können. Der unter Langeweile und Nikotinentzug leidende Detektiv reist mit Dr. Watson in die englische Hochebene und kommt einem Militärgeheimnis auf die Spur. Modernisierte Adaption des vielfach verfilmten Conan-Doyle-Detektivkrimis (1901), angereichert mit Horrorfilm-Elementen. Eher mäandernd als dramaturgisch sonderlich dicht, liegt der Reiz des Films darin, dass der Detektiv angesichts der grauenhaften Ereignisse an seinem Verstand zu zweifeln beginnt und an seine Grenzen geführt wird. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SHERLOCK - THE HOUNDS OF BASKERVILLE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2011
Regie
Paul McGuigan
Buch
Mark Gatiss
Kamera
Fabian Wagner
Musik
David Arnold · Michael Price
Schnitt
Charlie Phillips
Darsteller
Benedict Cumberbatch (Sherlock Holmes) · Martin Freeman (Dr. John Watson) · Una Stubbs (Mrs. Hudson) · Rupert Graves (Detective Inspector Lestrade) · Mark Gatiss (Mycroft Holmes)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Heimkino

Erhältlich als DVD & BD Box "Sherlock - Season 2". Zu dieser Folge gibt es in der Bonus-Sektion einen Audiokommentar.

Verleih DVD
Polyband (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren