Jitters - Schmetterlinge im Bauch

Drama | Island 2010 | 93 Minuten

Regie: Baldvin Z

Ein Teenager aus Rejkjavik verliebt sich während eines Sommerkurses in einen Mitschüler. Wieder zuhause, liegt die Romanze brach: Der Junge scheint wenig Lust auf ein Coming-out zu haben, und ohnehin haben er und seine Clique andere Probleme, vor allem wegen des Unverständnisses der Erwachsenen. Wie eine romantische Komödie beginnend, entwickeln sich die Probleme der Teenager zunehmend tragisch. Sensibel ins Lebensgefühl seiner Figuren eintauchend, problematisiert der Film dabei weniger die Homosexualität als vielmehr die Ignoranz von Eltern und Großeltern. (O.m.d.U.) - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ÓRÓI
Produktionsland
Island
Produktionsjahr
2010
Regie
Baldvin Z
Buch
Ingibjörg Reynisdóttir · Baldvin Z
Kamera
Jóhann Máni Jóhannsson
Musik
Ólafur Arnalds
Schnitt
Sigurbjorg Jonsdottir
Darsteller
Atli Oskar Fjalarsson (Gabríel) · Hreindís Ylva Garðarsdóttir (Stella) · Gísli Örn Garðarsson (Haraldur) · Birna Rún Eiríksdóttir (Gréta) · Haraldur Ari Stefánsson (Marcus)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Salzgeber (1.78:1, DD2.0 isländ.)
DVD kaufen

Diskussion
Dass Auslandsaufenthalte eine gute Gelegenheit sind, um neben seinem kulturellen und sprachlichen auch seinen sexuellen Erfahrungsschatz zu erweitern, ist spätestens seit „L’Auberge Espangnole“ (fd 36 212) kein Geheimnis mehr. Was der isländische Schüler Gabriel während eines Ferienkurses im britischen Manchester erlebt, trägt allerdings nicht nur zu seiner „education sentimentale“ bei, sondern auch zu seiner latenten Konfusion dem Leben im Allgemeinen und der Liebe im Besonderen gegenüber: Anstatt b

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren