Rotkäppchen (2012)

- | Deutschland 2012 | 60 Minuten

Regie: Sibylle Tafel

Als das Mädchen Rotkäppchen, Tochter einer mittellosen, verwitweten Dorfschneiderin, die Nachricht erhält, dass seine Großmutter, die ein selbstbestimmtes Leben im Wald führt und deshalb von vielen für verrückt gehalten wird, erkrankt sei, macht es sich auf den Weg, um ihr einen Besuch abzustatten. Zum ersten Mal ist es allein im finsteren Wald unterwegs, nur ein Freund weiß, dass dort ein gefräßiger Wolf lauert. Stimmungsvolle (Fernseh-)Neuverfilmung des klassischen Märchens, das mit etwas "Frauenpower" aufgepeppt und psychologisch unterfüttert wurde, ansonsten aber trotz des reizvoll gespielten Wolfmanns zu sehr der vertrauten Fabel folgt und weniger auf Esprit als auf konventionelle Effekte vertraut. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Sibylle Tafel
Buch
Anja Kömmerling · Thomas Brinx
Kamera
Armin Alker
Musik
Winfried Grabe
Schnitt
Anja Feikes
Darsteller
Amona Assmann (Rotkäppchen) · Edgar Selge (Wolf) · Zora Thiessen (Annemarie) · Chiron Krase (Anton) · Marie Gruber (Großmutter)
Länge
60 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.

Heimkino

Verleih DVD
Telepool (Vertrieb KNM Home Entertainment)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren