Wann war der Mann ein Mann?

- | Frankreich 2012 | 92 Minuten

Regie: Angelo Cianci

Ein Musiker, der sich mit seiner Frau Hausarbeit und Kindererziehung teilt, sattelt vollends auf Hausmann um, als seine berufstätige Frau befördert wird. Zunächst geht die Arbeit leicht von der Hand, doch als sie ihm über den Kopf zu wachsen droht, wird ihm unerwartete Hilfe zuteil. In seiner Küche taucht ein Cro-Magnon-Mensch auf, der ihm Ratschläge in Sachen Männlichkeit gibt. Amüsante Komödie über Geschlechterverständnis und Rollenverteilung, die ein modernes Männerbild gegen überkommene Traditionen abwägt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LE DECLIN DE L'EMPIRE MASCULIN
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2012
Regie
Angelo Cianci
Buch
Sophie Pincemaille · Martin Sauvageot
Kamera
Laurent Brunet
Musik
Flemming Nordkrog
Schnitt
Sarah Turoche-Dromery
Darsteller
Grégori Derangère (Simon) · Géraldine Pailhas (Camille) · Arielle Sémenoff (Mireille) · Nicolas Bridet (Antoine) · Cédric Tuffier (Cro)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren