Komödie | Australien 2012 | 99 (24 B./sec.)/95 (25 B./sec.) Minuten

Regie: Wayne Blair

Von den realen Erlebnissen eines australischen Soul-Quartetts "inspiriert", erzählt das Feel-Good-Movie von vier jungen Aborigines-Sängerinnen, die 1968 in Vietnam für die Erbauung des US-Militärs sorgen sollen. Dies inszeniert er mit Esprit als betörenden Reigen knallbunter Sehnsüchte und Eifersüchteleien. Dabei sorgt sich die luftig-lockere Komödie freilich mehr um den sorgfältig komponierten Soundtrack sowie die Show-Einlagen als um die historischen Dimensionen der Vorlage oder die Rassismus-Debatte. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE SAPPHIRES
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
2012
Regie
Wayne Blair
Buch
Tony Briggs · Keith Thompson
Kamera
Warwick Thornton
Musik
Cezary Skubiszewski
Schnitt
Dany Cooper
Darsteller
Chris O'Dowd (Dave Lovelace) · Deborah Mailman (Gail) · Jessica Mauboy (Julie) · Shari Sebbens (Kay) · Miranda Tapsell (Cynthia)
Länge
99 (24 B.
sec.)
95 (25 B.
sec.) Minuten
Kinostart
20.06.2013
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Senator/Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Senator/Universum (16:9, 2.35:1, dts-HD engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Auf dem dramatischen Höhepunkt von „The Sapphires“ geht die Nachricht von der Ermordung Martin Luther Kings um die Welt und von den Unruhen, die daraufhin die amerikanischen Innenstädte erfassen. „Ich erklär’ euch mal, wie ein schwarzer Marinesoldat sich heute in Saigon fühlt“, kommentiert dies ein Afroamerikaner, der in Vietnam die Truppenbetreuung organisiert. „Sein Zuhause steht in Flammen, und er sitzt hier in der Hölle. Es ist anzunehmen, dass er sich zu fragen beginnt, wofür zum Teufel er hier kämpft.“ Eben damit ist die Aufgabe benannt, die die Hauptfiguren des australischen Erfolgsfilms erfüllen, wenn sie im Kriegsgebiet Soul-Hits singen: die vier jungen Frauen sollen die kämpfende US-Truppe schlicht von begründeten Fragen ablenken. Gena

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren