Miles & War - Auf den Spuren des Friedens

Dokumentarfilm | Schweiz/Deutschland 2013 | 78 Minuten

Regie: Anne Thoma

Immer häufiger fungieren eigens dafür ausgebildete Unterhändler als Mittler zwischen Konflikt- und Kriegsparteien. Sie bereiten das Feld vor, bevor Politiker dann im öffentlichen Rampenlicht Verhandlungen führen. Der Dokumentarfilm begleitet drei „Friedenslobbyisten“, die aus ihrem Expertenwissen und ihren Verbindungen Kapital schlagen. Dabei hinterfragt er solche Geschäftsmethoden und gibt zugleich Einblicke in die Gefühlswelten der Protagonisten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MILES & WAR - AUF DEN SPUREN DES FRIEDENS
Produktionsland
Schweiz/Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Anne Thoma
Kamera
Johann Feindt · Anne Thoma · Pio Corradi
Musik
Jan Tilman Schade · Matthias Vetter
Schnitt
Stephan Krumbiegel · Florian Miosge
Länge
78 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren