Trapper, Wolf und Fährtensucher

Abenteuer | USA 1974 | 88 Minuten

Regie: Tay Garnett

Ein Trapper in der Wildnis Alaskas, der sich durch Jagen und Goldwaschen ernährt, befreit einen alten Fuchs aus einem Fangeisen. Dadurch gewinnt er einen Freund, der ihm auch im Konflikt mit Vertretern des Gesetzes beisteht. Nach einem verhängnisvollen Zwischenfall, als er einen Polizisten tötet, muß er durch die Weite der Tundra fliehen. Abenteuerfilm mit Zügen eines naiven Märchens, der die Sehnsucht nach Harmonie zwischen Mensch und Natur thematisiert und ein Loblied auf die Freiheit des Individuums anstimmt. Allenfalls in den Landschaftsbildern beeindruckend; insgesamt ein enttäuschendes Spätwerk des Routiniers Tay Garnett. (Videotitel: "Der Jäger"; Fernsehtitel: "Der Mut zur Freiheit") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
CHALLENGE TO BE FREE | MAD TRAPPER OF THE YUKON
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1974
Regie
Tay Garnett · Ford Beebe
Buch
Tay Garnett · Ford Beebe
Kamera
Chuck Keen
Musik
Ian Bernard
Schnitt
Ford Beebe · Arthur R. Dubs
Darsteller
Mike Mazurki (Trapper) · Fritz Ford (Sergeant Kelly) · Vic Christy (Frenchy) · Jimmy Kane (Old Tracks) · Tay Garnett (der alte Marshall)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Abenteuer

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren