Ruf der Pferde

Heimatfilm | Österreich 2012 | 88 Minuten

Regie: Otto W. Retzer

Ein einst erfolgreicher Pferdeflüsterer flüchtet nach dem Tod seiner Tochter und dem Scheitern seiner Ehe auf eine Alm und widmet sich der Pferdezucht. Als seine Frau, eine Kinderärztin, wieder Kontakt zu ihm sucht, brechen alte Wunden auf, zumal sie von dramatischen Zuständen im nahen Waisenhaus berichtet. Hanebüchener Versuch, mit allen nur erdenklichen Kitschklischees einen romantischen (Fernseh-)Heimatfilm zu erzählen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
RUF DER PFERDE
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
2012
Regie
Otto W. Retzer
Buch
Maximilian Krückl
Kamera
Enzo Brandner
Schnitt
Monika Bergmann
Darsteller
Hansi Hinterseer (Hansi Bruckner) · Pia Baresch (Anna Bruckner) · Matilda Krückl (Jessy) · Susanne Michel (Theres) · Maximilian Krückl (Josef)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Heimatfilm | Liebesfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren