Feuerwerk am helllichten Tage

Thriller | VR China/Hongkong 2014 | 109 Minuten

Regie: Diao Yinan

In einem brutalen Mordfall in den Kohlerevier-Regionen in Nordchina scheinen die Ermittler schnell auf die Täter zu stoßen, doch die Festnahme gerät zum blutigen Fiasko. Daraufhin quittiert der verantwortliche Polizist den Dienst, bis der Fall einige Jahre später eine Fortsetzung findet. Mit bewundernswerter Stilsicherheit gelingt es dem kunstvoll inszenierten und fotografierten Thriller, die Charakteristika US-amerikanischer "Noir"-Filme kongenial auf aktuelle chinesische Verhältnisse zu übertragen. Über die spannende Handlung hinaus entfaltet sich das gesellschaftliche Panorama einer Atmosphäre allgegenwärtiger Angst, in der dennoch Raum für poetische Ausbrüche bleibt. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BAI RI YAN HUO | BLACK COAL, THIN ICE
Produktionsland
VR China/Hongkong
Produktionsjahr
2014
Regie
Diao Yinan
Buch
Diao Yinan
Kamera
Dong Jingsong
Musik
Wen Zi
Schnitt
Yang Hongyu
Darsteller
Liao Fan (Zhang Zili) · Gwei Lun Mei (Wu Zhizhen) · Wang Xuebing (Liang Zhijun) · Wang Jingchun (Rong Rong) · Yu Ailei (Captain Wang)
Länge
109 Minuten
Kinostart
24.07.2014
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Thriller

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. die Berlinale Pressekonferenz zum Film aus dem Jahr 2014 (33 Min.).

Verleih DVD
Weltkino/Arthaus (16:9, 1.85:1, DD5.1 Mandarin/dt.)
Verleih Blu-ray
Weltkino/Arthaus (16:9, 1.85:1, dts-HDMA Mandarin/dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Ein sorgsam verschnürtes weißes Paket lugt aus der schwarzen Kohlenfuhre, die der Laster durch den Norden Chinas transportiert. Erst als es mit auf ein Förderband gehievt wird, bemerken die Arbeiter den grausigen Inhalt: eine abgetrennte menschliche Hand. Dass in einem Umkreis von mehr als hundert Kilometern weitere Leichenteile auftauchen, lässt selbst die abgebrühten Polizisten ihren Gleichmut verlieren, doch abgesehen von der unbegreiflichen Brutalität scheint der Fall Routine: Bald gibt es Hinweise auf das mutmaßliche Opfer, einen einfachen, unauffälligen Arbeiter und offenbar glücklich verheiratet mit der Angestellten einer kleinen Wäscherei. So unerklärlich die Tat ist, so schnell haben der ermittelnde Polizeibeamte Zhang und sein Partner zwei Verdächtige ausgemacht und aufgespürt. Ihnen scheint bei diesem Fall ein Abschluss nach Maß zu gelingen, doch dann geht die Festnahme fürchterlich schief. Zhang, der von Schuldgefühlen geplagt wird, bleibt nur, den Die

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren