Der letzte Fang

Dokumentarfilm | Deutschland 2012 | 84 Minuten

Regie: Markus CM Schmidt

Klug recherchierter und virtuos kompilierter (Fernseh-)Dokumentarfilm über die drohende Ausrottung der Thunfische. Auf den Spuren eines Umweltaktivisten skizziert der Film in den Fanggründen vor der libyschen Küste, auf Mastfarmen und in Schlachtanlagen den Teufelskreis einer enthemmten Fischereiindustrie, in der Fangfisch zum Spekulationsobjekt verkommen ist. Die Politik scheint bislang nicht in der Lage, den drohenden Kollaps der Thunfisch-Bestände zu verhindern. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Markus CM Schmidt
Buch
Markus CM Schmidt
Kamera
Susanna Salonen · Axel Schneppat
Musik
Niko Schabel
Schnitt
Sebastian Winkels · Markus CM Schmidt
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Heimkino

Verleih DVD
Mindjazz/Al!ve (16:9, 1.85:1, DD2.0 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren