Komödie | Deutschland 2014 | 126 Minuten

Regie: Andreas Schmidbauer

Die Jugendlichen in einem bayerischen Dorf kommen auf eine ebenso abseitige wie illegale Idee, um Urlauber in ihre idyllische, aber etwas abseits vom Schuss gelegene Heimat zu locken. Was sich in der Folge nicht nur als Segen entpuppt. Im Stil eines Bauerntheaters wird in der Laienkomödie nach Kräften chargiert. Die technischen, schauspielerischen und dramaturgischen Holprigkeiten und Fehler machen freilich den Charme des sympathischen Gemeinschaftsprojekts aus: Die Freude am ambitionierten Hobby-Filmen ist durchgängig spürbar. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Regie
Andreas Schmidbauer
Buch
Andreas Schmidbauer
Kamera
Andreas Schmidbauer
Musik
Max Joseph Resch
Schnitt
Andreas Schmidbauer
Darsteller
Andreas Obermeier (Hias Wagenhuber) · Thomas Schmidbauer (Johann "Schmei" Schmeißl) · Maxi Schaffner (Sigi Wallner) · Tanja Schmidbauer (Vroni Dupfer) · Christoph Obermair (Florian "Spoita" Leitmannstetter)
Länge
126 Minuten
Kinostart
08.05.2014
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
Verleih Blu-ray
EuroVideo (16:9, 1.78:1, dts-HD2.0 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Wird man in Bayern gefragt, ob man aus Hinterdupfing stammt, dann ist das kein Kompliment. Denn Hinterdupfing liegt ungefähr hinter dem Mond. Aus Hinterdupfing kommen Hinterwäldler, an denen der Lauf der Welt spurlos vorüber gegangen ist, die außer Landwirtschaft, Bier und Bäumen nichts weiter gesehen haben; deren Horizont also nachgerade bis zum 14 Kilometer entfernten Vorderdupfing reicht. Über die Vorderdupfinger werden dann Inzucht-Witze gerissen, etwa in der Manier: „Was passiert, wenn sich die Vorderdupfinger scheiden lassen? - Dann sind si

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren