Das Spiel von Liebe und Zufall

Komödie | Frankreich 2013 | 72 Minuten

Regie: Valérie Donzelli

Eine junge Pariserin will eine für sie arrangierte Ehe nicht hinnehmen. Zum ersten Treffen mit dem zukünftigen Ehemann schickt sie ihre Angestellte, der sie ihre Identität „leiht“. Doch der vom Heiratsarrangement ebenso wenig begeisterte Mann hat die gleiche Idee. Die in die Gegenwart transferierte Verfilmung eines turbulenten Theaterstücks von Marivaux (1688-1763), die dem Verwechslungsspiel trotz mancher Anachronismen reizvolle zeitlose Einsichten abgewinnt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LE JEU DE L'AMOUR ET DU HASARD
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2013
Regie
Valérie Donzelli
Buch
Valérie Donzelli
Kamera
Sébastien Buchmann
Musik
Philippe Jakko
Schnitt
Pauline Gaillard
Darsteller
Léonie Simaga (Silvia) · Alexandre Pavloff (Dorante) · Suliane Brahim (Lisette) · Noam Morgensztern (Arlequin) · Gérard Giroudon (Monsieur Orgon)
Länge
72 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Liebesfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren