Schönefeld Boulevard

Drama | Deutschland 2014 | 101 Minuten

Regie: Sylke Enders

Das Leben einer pummelig-resignierten 18-Jährigen aus Berlin-Schönefeld gerät in Bewegung, als sie einen finnischen Ingenieur kennenlernt, der aus ähnlich gutmütigem Holz wie sie geschnitzt ist. Er verschafft ihr das ersehnte Kleid für den Abiturball und stärkt ihr Selbstvertrauen, sodass sie sich von ihrem Kindheitsfreund lösen kann. Sylke Enders inszenierte am Schauplatz des noch geschlossenen neuen Berliner Flughafens die Selbstfindung eines Mädchens, die in ihren unvorhergesehenen Wendungen auch als ein Versprechen für das krisengebeutelte Unternehmen gelesen werden kann. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Regie
Sylke Enders
Buch
Sylke Enders
Kamera
Benedict Neuenfels
Schnitt
Katharina Schimdt
Darsteller
Julia Jendroßek (Cindy) · Daniel Sträßer (Danny) · Ramona Kunze-Libnow (Mutter) · Uwe Preuss (Vater) · Jani Volanen (Leif)
Länge
101 Minuten
Kinostart
18.09.2014
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
farbfilm/Lighthouse (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren