Gardenia - Bevor der letzte Vorhang fällt

Dokumentarfilm | Deutschland/Belgien 2014 | 90 Minuten

Regie: Thomas Wallner

Der Dokumentarfilm begleitet sechs homo- und transsexuelle Schauspieler zwischen 60 und 70 Jahren, die mit ihrem Bühnenstück "Gardenia" zweieinhalb Jahre lang erfolgreich die Welt bereisten, auf ihrem Weg zurück ins reale Leben. Kamera, Montage und Erzählung greifen organisch ineinander, wobei melancholisch-parodistisches Bewegungstheater und Film zu einer Einheit verschmelzen, in der die unterschiedlichen sexuellen Identitäten zwanglos aufgefächert werden. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BEFORE THE LAST CURTAIN FALLS
Produktionsland
Deutschland/Belgien
Produktionsjahr
2014
Regie
Thomas Wallner
Buch
Thomas Wallner
Kamera
Axel Schneppat
Schnitt
Manfred Becker
Länge
90 Minuten
Kinostart
13.11.2014
Fsk
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion
Vielleicht ist es schwieriger, das Altern des eigenen Körpers zu akzeptieren, wenn man nicht von Anfang an in diesem Körper gewohnt hat. Wie Vanessa Van Durme zum Beispiel, die sich mit 27 Jahren in Casablanca operieren ließ. Über die Zeit davor möchte sie nicht sprechen. »Passanten« nennt sie die Männer in ihrem bewegten Leben, die wohl ihren Körper geliebt hätten – sie eher nicht. Um sie und die anderen Homo- und Transsexuellen geht es in »Gardenia – Wenn der letzte Vorhang fällt« von Thomas Wallner. »Gar

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren