The Canyons

Drama | USA 2013 | 96 Minuten

Regie: Paul Schrader

Ein junger, reicher „Filmemacher“ in Los Angeles interessiert sich wenig fürs Kino, dafür aber umso mehr für Dinge, mit denen er seine Hohlheit ausfüllen kann: Besitz, Sex, Macht. Die Handlung fokussiert auf eine Gruppe Leute um diesen Antihelden, deren Sex-und-Intrigen-Spielchen schließlich blutig enden. Paul Schrader und Bret Easton Ellis treiben den „gefährlichen Liebschaften“ alle Leidenschaft aus, um von den körperlich gut erhaltenen, innerlich leeren Glamour-Leichen einer künstlerisch ausgelaugten „Traumfabrik“ zu erzählen. Das funktioniert zunächst sehr gut, doch mit sich steigernden Zuspitzungen in Richtung „American Gigolo“ und „American Psycho“ wirkt der Film wie ein einziges großes Selbstzitat seiner Macher. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE CANYONS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2013
Regie
Paul Schrader
Buch
Bret Easton Ellis
Kamera
John DeFazio
Musik
Brendan Canning
Schnitt
Tim Silano
Darsteller
Lindsay Lohan (Tara) · James Deen (Christian) · Nolan Funk (Ryan) · Amanda Brooks (Gina) · Tenille Houston (Cynthia)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Erotikfilm | Thriller

Heimkino

Verleih DVD
NewKSM (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
NewKSM (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren