The Best of Me - Mein Weg zu Dir

Liebesfilm | USA 2014 | Kino: 118 DVD & BD auch: 112 (= BD: 116) Minuten

Regie: Michael Hoffman

Vor 21 Jahren trennte ein tragisches Unglück ein jugendliches Liebespaar, nun führt es das Testament eines guten Freundes in seiner Heimatstadt wieder zusammen. Nachdem die beiden zunächst förmlich aufeinander reagieren, brechen bald die alten Gefühle auf, doch warten böse Geister nur darauf, das aufblühende Glück zu zerstören. Die in der feuchtheißen Idylle der Südstaaten angesiedelte melodramatische Liebesgeschichte setzt schematisch auf ein Übermaß an Herz-Schmerz-Verwicklungen. Zwar perfekt inszeniert, kalkuliert der Film ebenso kühl wie schamlos mit den Gefühlen der weiblichen Zielgruppe. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2014
Regie
Michael Hoffman
Buch
J. Mills Goodloe · Will Fetters
Kamera
Oliver Stapleton
Musik
Aaron Zigman
Schnitt
Matt Chesse
Darsteller
Michelle Monaghan (Amanda Collier) · James Marsden (Dawson Cole) · Liana Liberato (junge Amanda) · Luke Bracey (junger Dawson) · Gerald McRaney (Tuck)
Länge
Kino: 118 DVD & BD auch: 112 (= BD: 116) Minuten
Kinostart
08.01.2015
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Liebesfilm

Heimkino

DVD & BD enthalten die Kinofassung sowie eine kürzere sog. "True Love"-Fassung des Films mit einem alternativen Filmschluss. Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen (10 Min.).

Verleih DVD
Senator/Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Senator/Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Die Szenerie ist an Dramatik kaum zu überbieten: Dawson Cole will gerade einen Umschlag in den Briefkasten der Bohrinsel zu werfen, als die Bohrung außer Kontrolle gerät. Explosionen, Feuer, Verletzte, Chaos; Dawson stürzt in die kalten Fluten. Zur gleichen Zeit hält irgendwo auf dem Festland in den USA Amanda Collier für einen kurzen Moment inne. Ihr ist, als hätte ihr etwas einen Stich versetzt. Dawson überlebt wie durch ein Wunder, wird aber mit der Nachricht konfrontiert, dass Tucker, sein väterlicher Freund, gestorben ist und ihn in seinem Testament bedacht hat. 21 Jahre nach seinem überstürzten Abschied kehrt er erstmals wieder in seine Heimatstadt zurück. Und trifft prompt

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren