Wolf (2013, NL)

Drama | Niederlande 2013 | 118 Minuten

Regie: Jim Taihuttu

Ein junger Kampfsportler mit marokkanischen Wurzeln hat sich mit den düsteren Aussichten seines Lebens in einem niederländischen Einwandererghetto abgefunden und arrangiert sich in der Halbwelt. Nur sein todkranker Bruder lässt eine andere, fürsorgliche Seite hinter der antrainierten Fassade aus Widerwillen, Frust und Gewalt aufscheinen. In ausdrucksstarken, düsteren Schwarz-Weiß-Bildern gezeichnetes Sozialdrama über das Leben in einer Subkultur, die die Gesellschaft dauerhaft an ihrem Rand platziert wissen will. Die Figuren unternehmen keine heldenhaften Wandlungen à la Hollywood, sondern leben um jeden Preis, weil sie wissen, dass ihnen nichts anderes übrig bleibt.

Filmdaten

Originaltitel
WOLF
Produktionsland
Niederlande
Produktionsjahr
2013
Regie
Jim Taihuttu
Buch
Jim Taihuttu
Kamera
Lennart Verstegen
Schnitt
Wouter van Luijn
Darsteller
Marwan Kenzari (Majid) · Chems Eddine Amar (Adil) · Raymond Thiry (Ben) · Bo Maerten (Tessa) · Cahit Ölmez (Hakan)
Länge
118 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Capelight (16:9, 1.78:1, DD5.1 niederl./dt.)
Verleih Blu-ray
Capelight (16:9, 1.78:1, dts-HDMA niederl./dt.)
DVD kaufen

Die Zukunft ist alles andere als rosig in den niederländischen Einwanderer-Ghettos. Majid hat sich mit den düsteren Aussichten seines Lebens abgefunden und arrangiert sich in der Halbwelt. Als Kampfsportler mit marokkanischen Wurzeln haut er seine Gegner einfach um – im Ring und auch sonst. Nur sein todkranker Bruder lässt eine andere, fürsorgliche Seite hinter Majids antrainierter Fassade aus Widerwillen, Frust und Gewalt erkennen.

Diskussion
Die Zukunft ist alles andere als rosig in den niederländischen Einwanderer-Ghettos. Majid hat sich mit den düsteren Aussichten seines Lebens abgefunden und arrangiert sich in der Halbwelt. Als Kampfsportler mit marokkanischen Wu

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren