Die Kinder des Fechters

Drama | Finnland/Estland/Deutschland 2015 | 94 Minuten

Regie: Klaus Härö

Ein ehemaliger Wehrmachtsangehöriger taucht in den 1950er-Jahren auf der Flucht vor Stalins Geheimpolizei als Sportlehrer in einer estnischen Schule unter. In seiner Freizeit bringt er den Schülern das Fechten bei, was als „bourgeoise“ Sportart kritisch beäugt wird. Der Film vereint Elemente des Schul-Dramas, Historien- und Sportfilms und stellt ästhetisch pointiert den Fechtsport in seinem Widerstandspotenzial dar. Dabei weicht er einer intensiveren Auseinandersetzung mit den Wechselfällen der estnischen Geschichte eher aus und gleitet über die Untiefen des Protagonisten hinweg. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MIEKKAILIJA
Produktionsland
Finnland/Estland/Deutschland
Produktionsjahr
2015
Regie
Klaus Härö
Buch
Anna Heinämaa
Kamera
Tuomo Hutri
Musik
Gert Wilden jr.
Schnitt
Tambet Tasuja · Ueli Christen
Darsteller
Märt Avandi (Endel) · Ursula Ratasepp (Kadri) · Lembit Ulfsak (Großvater) · Liisa Koppel (Marta) · Joonas Koff (Jaan)
Länge
94 Minuten
Kinostart
17.12.2015
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Sportfilm

Heimkino

Verleih DVD
Zorro
DVD kaufen
Diskussion
Anfang der 1950er-Jahre taucht der Fechter Endel Nelis in einer kleinstädtischen Schule in Estland als Sportlehrer unter. Die stalinistischen Säuberungen haben in diesem ärmlichen Landstrich eingeschüchterte Menschen hinterlassen, obwohl die Freiheit in Gestalt der malerischen Weite des grenzenlosen Meeres direkt vor ihren Augen liegt. Die Bewohner wissen, dass sie auf den als demokratisch inszenierten Veranstaltungen mit ihren Ansichten besser hinter dem Berg halten. Denn ihr Gehorsam gegenüber der Partei wird vom Leiter der örtlichen Bildungsinstitution genauestens registriert. So konfrontiert der misstrauische Direktor den jungen Nelis sogleich mit den Forderungen und Zwängen des sozialistischen Bildungssystems. Da die Erziehung der Schüler auch deren Freizeitgestaltung umfasst, soll er einen zusätzlichen Kurs abhalten. Wie aber reagiert der junge Sportlehrer darauf, dass sein Plan, eine Ski-AG anzubieten, abgelehnt wird? Als Nelis die Schärfe und Biegsamkeit eines im Schrank der Turnhalle vergessenen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren