Bruder vor Luder

Komödie | Deutschland 2015 | 88 Minuten

Regie: Tomas Erhart

Die fiktive Geschichte der Lochi-Brüder, die mit simplen Sketchen und Songs eine riesige Fan-Gemeinde auf YouTube gewonnen haben. Während der Vorbereitungen für ein großes Konzert wird das Verhältnis der Brüder auf eine harte Probe gestellt, weil sich eine Frau zwischen sie drängt, die nur an Ruhm und Publicity interessiert ist. Der erzählerisch ebenso altbackene wie humoristisch untergründige Klamauk ergeht sich in Brech-, Fäkal- und Erektionswitzen und kaut abgestandene Jugendklischees wieder. Statt sich auf die parodistische Art der Comedy-Brüder einzulassen, werden zotige Kalauerfilme kopiert; überdies wird ein sexistisches Frauenbild transportiert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2015
Regie
Tomas Erhart · Heiko Lochmann · Roman Lochmann
Buch
Alexander Dydyna
Kamera
Tomas Erhart
Musik
Karsten Laser
Schnitt
Ana de Mier y Ortuño · Robert Stuprich
Darsteller
Heiko Lochmann (Heiko) · Roman Lochmann (Roman) · Tara Fischer (Bella) · Milena Tscharntke (Jessy) · Nora Jokhosha (Bärbel)
Länge
88 Minuten
Kinostart
24.12.2015
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Die Youtube-"Lochis" wechseln das Format

Diskussion
Es gab Zeiten, da waren die peinlichen Ausfallschritte der „Stars“ der Videoplattform YouTube vorbehalten. Den „Lochis“, die mit ihren Sketchen und Songs im Netz große Erfolge einheimsen und die nun mit „Bruder vor Luder“ auf die große Leinwand gehievt werden, hätte man dieses „Upgrade“ gerne erspart. Schließlich erscheinen die Zwillinge Heiko und Roman Lochmann mit ihren 16 Jahren nicht nur verletzlich jung, sondern im Grunde auch zu sympathisch, um in einem solchen herzlosen Kommerzprodukt verheizt zu werden, das mit Brech-, Fäkal- und Erektionswitzchen das junge Publikum vom Computerscreen in den Kinosaal locken will. Die Fans des millionenfach abonnierten YouTube-Kanals „DieLochis“ werden konsequenterweise auf heimischem Terrain abgeholt. Nach ein paar Schwenks über das wenig sehenswerte Panorama von Darmstadt fängt ein in typischer Lochi-Unmitt

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren